Ursachen für dein Übergewicht – Endlich Abnehmen!

Leider sind beinahe fast die Hälfte der Deutschen Menschen übergewichtig. Die Ursachen von Übergewicht sind vielfältig und lassen sich nicht immer nur im fetten Essen, bzw. der schlechten Ernährung finden. Oft kommen mehrere Dinge zusammen, die schließlich zu Adipositas führen.

Bei allen Arten von Übergewicht ist es unabdingbar für die Gesundheit, abzunehmen. Denn die damit verbundenen Risiken sind sehr groß: Diabetes mellitus, Herz-Kreislaufstörungen bis zum Herzinfarkt, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Bewegungseinschränkungen, Arthrose, Rheuma und Gicht sind Krankheiten, die durch Übergewicht entstehen können.

 

Das Fett in der Nahrung

Wir kennen sie alle, die heißgeliebte tägliche Portion Pommes Frites, der Andere kann ohne Döner nicht leben. Ein Dritter isst täglich eine halbe Tafel Vollmilchschokolade. Die Liste lässt sich natürlich beliebig fortführen. Fakt ist, dass viel zuviele Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen, zu fett und zu süß sind und zu den Ursachen für Übergewicht zählen.

Wenn unser Körper pro Tag maximal 60 bis 80 Gramm Fett benötigt und 100 bis 120 Gramm bekommt, dann wird er Fettpölsterchen zulegen, die bei an Adipositas Erkrankten zu ausladenden Fettpolstern werden. Das Übergewicht dann wieder runter zu bekommen, dauert mitunter natürlich länger und ist erheblich schwieriger, leider!

 

Der teuflische Zucker in der Nahrung

Längst nicht alles, was als gesund angepriesen wird, ist es auch. Der Orangensaft aus dem Supermarkt mag ein paar frische Orangen gesehen haben, leider werden diese allzu oft vom einfachen Zucker überschüttet. Zucker ist ein Kohlenhydrat, das im Körper zu Fett umgewandelt wird, wenn es nicht verbrannt wird. Und welcher Körper kann schon die immensen Mengen von einfachen Zuckern verbrennen, die den Lebensmitteln heutzutage untergemengt werden.

Vor allem Fabrikmäßig hergestellter so genannter isolierter Einfachzucker gehört – in hohen Mengen – zu den Ursachen von Übergewicht. Der kleine Schokoriegel zwischendurch, das tägliche Eis, Süßgetränke, allem voran Süße Limonaden, der Ketchup – sie alle sind Meilensteine auf dem Weg zu Adipositas und Fettleibigkeit.

 

Die fehlende tägliche Bewegung

Wir sitzen viel, mitunter zu viel. Wer sich wenig bewegt, verbrennt natürlich auch weniger Energie. Die bleibt im Körper und muss dann irgendwo hin. Da kommt solch eine kleine Fettanlage gerade recht. Durch Bewegung – empfohlen wird zwei bis drei Mal die Woche eine Stunde Sport – kommt unser Stoffwechsel in Gang und wir verbrennen mehr Kalorien, als wenn wir mit der Chipstüte Couch-Potato spielen.

Mit Bewegung und Krafttraining können wir unser Übergewicht loswerden. Das Krafttraining bietet sogar den Vorteil, Muskeln aufzubauen und regt immens die Fettverbrennung an. Jeder zusätzliche hart trainierte Muskel ist wie ein kleines Kraftwerk, was uns dabei hilft, mehr Kalorien umzusetzen und das Abnehmen zu erleichtern um einen Sexy Körper zu erhalten.

 

Das Übergewicht loswerden – mit Diät?

Diäten sind keine Lösung. Danach verfallen wir meist wieder in den gewohnten Rhythmus, schlimmer noch, meist werden wir dicker als zuvor. Wer sein Übergewicht loswerden will und zwar dauerhaft, der muss sein Leben umstellen. Zuerst die Ernährung: Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, fett- und zuckerarme Speisen sind angesagt. Und nicht mehr essen, als der Körper benötigt!

Zweitens: Bewegung, denn Sport ist kein Mord, höchstens, wenn man es übertreibt. Um Adipositas zu überwinden, helfen auf Dauer nur diese beiden Dinge. Negative Energiebilanz (Erklärung hier) gepaart mit guter Ernährung auf der einen Seite und Kraft und Ausdauertraining auf der anderen.
Krankheitsbedingte Ursachen für Übergewicht (Erkrankung von Schilddrüse oder Bauchspeicheldrüse) müssen natürlich zusätzlich ärztlich behandelt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.