Welches sind die Top 10 Nahrungsmittel für die Muskelaufbau-Ernährung? 

Welches sind die Top 10 Nahrungsmittel für die Muskelaufbau-Ernährung?

In diesem Artikel soll es um die 10 Lebensmittel gehen die den Muskelaufbau fördern. Wie vermutlich bekannt ist hängt der Erfolg des Muskelaufbaus zu 70% von der richtigen Ernährung ab und nur zu 30% vom Training. Darum hier die 10 Lebensmittel für die Muskelaufbau Ernährung die behilflich sind um den Muskelaufbau voranzutreiben.

 

1. Rindfleisch 

Rindfleisch ist sehr eiweissreich (mit 22 gr. Protein / 100 gr. rohem Fleisch) und fördernd für den Muskelaufbau. Ausserdem zeichnet sich das tierische Protein durch eine hohe biologische Verwertbarkeit aus und ist somit den meisten pflanzlichen Proteinen generell überlegen. Empfehlenswert ist mageres Rindfleisch in regelmässigen und kleinen Mengen in der Ernährung zu verwenden.

 

2. Milch 

Es wird mittlerweile von immer mehr Sportlern und auch einigen Wissenschaftlern behauptet dass die Milch besonders für die Regeneration der Muskeln nach dem Training hervorragend geeignet ist. Dies geschieht durch den Kasein und Molke die in der Milch enthalten sind und die der Körper für die Regeneration der Muskeln benötigt.

 

3. Geflügelfleisch 

So wie das Rindfleisch ist auch das Geflügelfleisch ein optimales Lebensmittel für den Muskelaufbau. Der Vorteil gegenüber dem Rindfleisch ist dass es meist noch weniger Fettanteil wie das Rindfleisch hat. Ausserdem hat es den Vorteil dass es schnell sättigt und somit nicht grosse Portionen benötigt.

 

4. Kirschensaft 

Der Saft von Kirschen hilft Muskelkater zu reduzieren. Der Saft enthält zahlreiche Antioxidanten welche ausser zur Reduzierung des Muskelkaters auch für eine frisch wirkende Haut sorgen.

 

5. Soja 

Die Sojabohne stellt eine vegetarische Alternative für das Rind – und Geflügelfleisch dar. Die Sojaprodukte haben einen hohen Proteinwert (auch mit einer hohen Verwertbarkeit) und nehmen in der heutigen Ernährung immer mehr an Bedeutung zu. Für die Muskelaufbau-Ernährung ist die Sojabohne auch besonders geeignet da sie durch den guten Kaliumgehalt für den notwendigen Elektrolyte-Ausgleich sorgt und somit Muskelkrämpfe vorbeugt.

 

6. Eier 

Eier verfügen über einen hohen Eiweissgehalt (12,8%), aber das wichtigste ist dass das Eiweiss zu 100% vom menschlichen Körper aufgenommen werden kann. Daher ist der Konsum von Eiern sehr wichtig, und nicht nur zur Osterzeit zu empfehlen.

 

7. Kartoffeln 

Kartoffeln enthalten ausser Vitamin B6 auch viel pflanzliches Eiweiss. Ausserdem sind sie voll von Mineral – und Ballaststoffen welchen den Stoffwechsel vorantreiben.

 

8. Haferflocken 

Haferflocken sind nicht nur reich an Energie sondern auch an Protein, Ballaststoffe und Vitamine. Durch die vorhandenen Ballaststoffe wird besonders die Verdauung gefördert. Ausserdem regeln die Haferflocken den Zuckerspiegel im Blut.

 

9. Hülsenfrüchte 

Hülsenfrüchte (wie z.B: Linsen, Bohnen und Erbsen) haben ausser einen hohen Anteil an Mineralstoffen und Vitaminen auch viel pflanzliches Eiweiss. Ausserdem sind sie gute Energiespeicher und durch den hohen Anteil an Ballaststoffen bewirken sie auch ein starkes Sättigungsgefühl.

 

10. Ingwer 

Durch den Verzehr von Ingwer wird die Durchblutung des Körpers und somit die Nährstoffversorgung gefördert. Ausserdem wird der Muskelkater nach einem intensiven Training durch die Wirkung des Ingwers reduziert und die Muskulatur ist schneller wieder fit.

Dies waren kurz zusammengefasst die Top 10 Nahrungsmittel für den Ernährung-Muskelaufbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.