Protein Shake zum selber machen!

Nach einem intensiven Workout ist es sehr wichtig, den Körper sofort mit dringend benötigten Proteinen, Kohlenhydraten und Wasser zu versorgen. Hier ist ein vorher zubereiteter Protein Shake die ideale Lösung. Der Drink sollte möglichst in den ersten 30 Minuten nach dem Workout konsumiert werden, aber auf keinen Fall später als eine Stunde danach. Dies ist wichtig für den Trainingserfolg, denn ohne die sofortige Zufuhr von Proteinen kann der Körper kein Muskelgewebe aufbauen und auch kein Fett verbrennen.

 

Warum sind Protein Shakes so wichtig?

Ursache dafür ist, dass im Gegensatz zu Kohlenhydraten und Fetten der Körper Proteine nicht speichern kann und deshalb gezielt damit versorgt werden muss. Proteine bestehen aus 21 verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann der Körper selbst erzeugen, andere jedoch nicht. Diese werden essenzielle Aminosäuren genannt und müssen durch die Nahrung aufgenommen werden. Ein Protein Shake versorgt den Körper schnell und gezielt mit allen notwendigen Nährstoffen. Fette sollten zu dieser Zeit unbedingt vermieden werden und auch ganze Lebensmittel wie Hähnchen, Fisch oder Eier sind direkt nach dem Training nicht zu empfehlen, da sie den Verdauungsprozess verlangsamen. Erhält der Körper die benötigten Proteine nicht schnell genug durch die Nahrung, so greift er auf die eigenen Reserven zurück. Es kommt zum Abbau von Muskelgewebe, um daraus dringend benötigtes Glykogen zu gewinnen. Mit einer falschen oder unzureichenden Ernährung kann sich der erhoffte Trainingserfolg also schnell ins Gegenteil umkehren.

 

Rezept für einen Vanille-Blaubeeren Protein Shake:

  • ¼ Tasse fettreduzierten Vanille Joghurt
  • ¼ Tasse Apfelsaft
  • 1 Esslöffel Proteinpulver mit Vanillegeschmack
  • 1 gestrichener Teelöffel Leinsamen
  • ¾ Tasse gefrorene Blaubeeren
  • ¾ Tasse gefrorene Himbeeren
  • ½ Tasse Ananasstücke
  • 3 Eiswürfel

Geben Sie die Zutaten alle in einen Standmixer, eine Küchenmaschine oder nehmen Sie einen Stabmixer und zerkleinern und vermischen Sie die Zutaten bis der Shake eine sämige und ebenmäßige Masse ist. Schon die der leckere selbstgemachte Proteinshake für zuhause Fertig!

Lasst es euch schneckenliebe Fitness Freunde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.