Kreatin im Kraftsport – Ein Muss für jeden Sportler!

Sportler benutzen Kreatin Produkte für die Optimierung der körperlichen Leistungssteigerung. Bevor das Vorhaben der körperlichen Leistungssteigerung beginnen kann, müssen natürlich wichtige Informationen vorhanden sein. Was wird benötigt? In welchen Mengen? In welchem Zeitraum? Die Frage, was überhaupt Kreatine ist, ist im Vorfeld zu klären. Creatine bestehen insbesondere aus Säure, die sich vorwiegend in Fleisch befinden. Erhältlich sind die Kreatine Produkte in Pulverform oder als Kapsel. Kreatin ist ein Nahrungsergänzungsmittel und ist eine gleichzeitige Aufnahme zur gesunden und abwechslungsreichen Ernährung. Es ist sehr wichtig für den Muskelaufbau, da es die Muskelmasse steigert und zu einer enormen Muskelkraft beiträgt. Kein Wunder, dass dieses kleine Mittelchen bei so vielen Sportlern sehr beliebt ist.

 

Was spricht für Kreatin

Auf jeden Fall spricht dafür, dass das Kraftwachstum gefördert wird. Bei richtiger Beratung ist ein preiswertes Produkt ebenfalls möglich. Unter Umständen ist eine Kosteneinsparung möglich, um trotzdem Erfolge zu erzielen. Wieder spricht Weider Pure Creatine für sich. Dieses Produkt wurde 2013 als Testsieger gewählt, es zeigt einfach keine Schwächen. Es zeichnet sich durch den 100%igen Kreatin-Monohydrat-Anteil aus. Sehr praktisch ist, dass es leicht einzunehmen ist und einen neutralen Geschmack hat. Die Shakes werden entweder vor oder nach dem Training aufgenommen. Wer sich für Kreatine und damit für Kreatin Produkte entscheidet, muss mit keinem gesundheitlichen Risiko rechnen. Wie bei jedem Medikament kann es zu Nebenwirkungen kommen – Blähungen oder Durchfall sind nur wenige Beispiele. Dies sind aber nur Einzelfälle, das Kreatin Produkt ist getestet und ausgezeichnet. Sogar Profisportler verwenden dieses Produkt, schließlich ist es ähnlich wie eine körpereigene Substanz.

 

Die richtige Kreatin Einnahme

Entscheidend ist Weider Pure Creatine nur während des Trainings einzunehmen. Vor allem sind die Dosierungsvorschriften des jeweiligen Herstellers zu beachten. Ausreichend Flüssigkeit für die Kreatinaufnahme sorgt für eine schnelle Versorgung der Muskulatur. Bei Fragen kann entweder der Arzt, der Apotheker oder der Hersteller selbst helfen. Empfehlenswert ist eine tägliche Einnahme von 3g. Sehr wichtig ist, dass immer genug getrunken wird. Mehr als nötig ist. Das Pulver schmeckt mit Saft noch am besten. Darüber hinaus ist eine rasantere Beförderung in die Muskelzellen vorausgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.