4 Gründe warum ein Fitnessprogramm sinnvoll ist!

Hier sind tolle Tipps, wie du eine sexy Figur bekommen kannst. Jeder einzelne Tipp ist sehr mächtig wenn du ihn beherzigst! Also lies sie dir bewußt durch und setze um was dir liegt und wonach du dich fühlst. Viel Spaß dabei!

 

Hast du schon ein Fitnessprogramm?

Hole dir ein Fitnessprogramm, das einfach und schnell umsetzbar ist. Jeder Körper reagiert anders, jeden Menschen treibt etwas anderes an. Aber ein zu komplexes und schwieriges Programm zieht keiner dauerhaft durch. Deshalb sollte dein Programm einfach und schlicht sein. Es sollte dich nicht einschränken und täglich umsetzbar sein.

 

Die richtigen Ziele!

Setze dir realistische Ziele. Wärst du nicht auch frustriert, wenn du dir in den Kopf gesetzt hast, in einem Monat deinen Traumkörper zu erhalten, es aber schlicht und einfach nicht schaffst?

Umgestaltung deines Körpers in nur einem Monat?

Bleibe realistisch, die meisten Menschen überschätzen was sie in einem Monat schaffen, aber unterschätzen völlig, was in einem Jahr machbar ist. Dein zukünftiges Programm sollte dir keine falschen Hoffnungen machen sondern dir bewußte und realistische Ziel mit auf den Weg geben.

Achte auf die Übung

Mache die richtigen Übungen. Übungen wo Muskeln aufgebaut werden. Frauen haben meist Angst, zu große und zu viele Muskeln aufzubauen. Dem ist aber nicht so, da Frauen viel weniger Testosteron produzieren als Männer. Es ist also genetisch gar nicht möglich solch große Muskeln aufzubauen. Stattdessen wirst du als Frau mit einer Sexy Haut und einem schönen Körper belohnt.

Es gibt Übungen die mehrere Muskelgruppen ansprechen. Mit diesen Übungen kannst du sowohl Zeit sparen, als auch maximale Erfolge für deinen Körper sehen. Hier kannst du dir solche Übungen holen. Diese Übungen sind meist einfach und mit ganz einfachen Mitteln zu meistern. Du musst nur wissen welche Übungen gemacht werden müssen!

Trainiere nach System

Systematisch an das Training gehen. Du solltest ein Trainingstagebuch führen um dich zu motivieren, da du deine Erfolge Schwarz auf Weiß auf Papier stehen hast. Ein tägliches Protokoll wird dich motivieren, dir Vertrauen schaffen und ist ein Nachweiß darüber, dass du es ernst mit deinem Training meinst.

Führen Sie eine Reihe von Übungen aus mit 8-12 Wiederholungen. Jedes mal wenn du eine Übung gemacht hast, nennt man das Wiederholung. Mache 2-3 Sätze pro Übung, das heißt jede Übung 8-12 Wiederholen, eine kleine Pause und wieder und wieder. Dann gehe zur nächste über und ziehe so dein Training durch. Wie so ein Trainingsprogramm aussieht und welche Übungen du machen solltest, wird dir hier erklärt.

Warum Motivation so wichtig ist

Motiviert werden und bleiben! Um dauerhaft bei der Stange zu bleiben, sind das erfüllen kleiner Teilziele die beste Möglichkeit. Denke daran, Rom wurde nicht an einem Tag erbaut, aber in einem Monat konnte eine Grundmauer stehen und am Ende des Jahres schon die ersten Häuser. Vielleicht suchst du dir auch eine Freundin die mit dir dieses Fitness Programm durchzieht. Ihr könnt euch dann gemeinsam motivieren. Nicht alle Programme funktionieren für alle Arten von Menschen. Es gibt keine Trainingseinheit, die am besten für jedermann ist. Aber man lernt von erfahrenen Leuten. Über die Zeit lernst du auf deinen Körper zu hören, du lernst welche Übungen am besten für dich sind, wie die beste Ernährung für dich aussieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.